akiralea-cats - Home
-------------------------

akiralea-cats

zum Abschied




Das Testament einer Katze

Während die Menschen sich die Köpfe über ihr Testament zerbrechen,
haben die Katzen die Lösung längst gefunden:

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament, um ihr Heim und alles, was sie haben, denen zu hinterlassen, die sie lieben. Ich würde auch solch´ ein Testament machen, wenn ich schreiben könnte.
Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
meinen Napf, mein kuscheliges Bett, mein weiches Kissen, mein Spielzeug und den so geliebten Schoß,
die sanft streichelnde Hand, die liebevolle Stimme, den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird, gehalten im liebendem Arm. Wenn ich einmal sterbe, dann sag' bitte nicht: "Nie wieder werde ich ein Tier haben,
der Verlust tut viel zu weh!" Such Dir eine einsame, ungeliebte Katze aus und gib' ihr meinen Platz.
Das ist mein Erbe. Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles, was ich geben kann.
Margaret Trowton

 





Hast mich heut Nacht im Traum besucht,
so real mir zum greifen nah,
ich wurde wach du warst nicht da!

Tränen in den Augen verschleiern mir die Sicht,
du fehlst mir so, kehrst nie mehr zurück.
Hab dich so geliebt, hast mir so viel gegeben
nur kurz hast du gelitten, vorüber war dein kleines Leben.

Bist wohl im Regenbogenland,
ohne Leid gehts dir dort gut.
Die Hoffnung das wir uns wiedersehen lindert Schmerz
und gibt mir neuen Mut.

Tage voller Licht und Schatten, Tage voller Freunde und Glück
mir bleibt die Erinnerung an die schöne Zeit mit dir zurück.

Hast mich immer Treu begleitet ich dank dir so dafür,
dein Platz in meinem Herzen, sei gewiss, bleibt immer hier.
Bis du in meinen Armen liegst wird noch viel zeit vergehen;
Besuch mich ruhig in meinen Träumen, bin froh dich so glücklich zu sehen.

Das leben geht weiter von nun an ohne Dich.

Sieh herab von deiner Wolke und vergiss mich nicht!
by Jenny





Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.

Wenn die Kraft zu Ende geht,
ist die Erlösung eine Gnade.

Wenn du an mich denkst,
erinnere dich an die Stunde,
in welcher du mich am liebsten hattest.
Rainer Maria Rilke